Erfahrungen mit Online-Trainings für Führungskräfte

Zugegeben, als mit dem Lockdown in diesem Jahr auch für mich die meisten Aufträge abgesagt wurden, machte sich erst einmal große Ahnungslosigkeit bemerkbar.

Ich war bis dahin eine große Verfechterin von „echten“ Workshops. Echt im Sinne von: ich begebe mich mit TeilnehmerInnen in einen realen Schulungsraum oder mit Coaching-KlientInnen in meinen eigenen, sehr schönen Seminarraum.

Meine Workshops online anzubieten war ein absolutes No-Go. Wie sollte das umzusetzen sein? Wie kann in einem Online-Format Transfer und vor allen Dingen eine Beziehungsebene hergestellt werden? Wie sollen Teams im virtuellen Raum gemeinschaftlich arbeiten? Wie über Konflikte etc. sprechen?

Abgesehen von der technischen Umsetzung tat sich ein emotionales Thema auf, da ich mich mit Leidenschaft und Hingabe meinem Beruf verschrieben habe. Was mich antreibt, ist die Energie, die zwischen Menschen entsteht, wenn sie sich real begegnen. Und ich konnte mir im März dieses Jahres alles vorstellen, aber nicht, dass ich irgendwann einmal begeistert Online-Workshops geben würde.

Warum ich dann ziemlich schnell anfing mich damit zu beschäftigen?

Die Sache ist ganz einfach: nach einer anfänglichen Sturheit diesem Thema gegenüber sagte ich mir, dass ich meine KundInnen schlecht in Change-Prozessen begleiten kann, wenn ich bei mir selbst einen solchen Widerstand gegen „Das Neue“ zulasse.

Also krempelte ich die Ärmel hoch und nutzte meine neu gewonnene Zeit, um mich mit diversen Tutorials zum Thema Online-Plattformen zu beschäftigen. Zoom, Teams, Adobe, Padlet, Mural, Concept Bord…

Eine große Hilfe war eine sehr geschätzte Freundin und Kollegin von mir, die nicht müde wurde mich zu motivieren und mir technische Hilfestellung zu geben.

Keine zwei Wochen später ging ich in Gespräche mit meinen KundInnen und stieß sofort auf große Offenheit. Alle waren sich einig: das Thema Führung sei ihnen so wichtig, dass sie nachhaltig dranbleiben und ihren MitarbeiterInnen grade in der aktuellen Zeit weiterhin Weiterbildungsangebote machen wollten.

Gemeinsam wurden wir kreativ, schrieben Konzepte der Präsenz-Workshops um, prüften technischen Voraussetzungen und gingen in die finale Planung. Daraus entstanden sind kreative und inhaltliche wertvolle, abwechslungsreiche Online-Workshops.

Seit mehr als zwei Monate gebe ich nun bis zu vier Tage pro Woche Online-Workshops für Führungskräfte und die Ergebnisse und Feedbacks können sich sehen lassen. Obwohl alle TeilnehmerInnen bis zu dem Tag an dem es losging sehr skeptisch und ja, manche auch ablehnend waren, hatte ich sie spätestens am ersten Nachmittag des Workshops überzeugt: meine Workshops werden als abwechslungsreich, auf den Punkt, mit einem hohen Transfer und Raum für Austausch untereinander beschrieben. Die TeilnehmerInnen schätzen die Arbeit in kleinen Gruppen und sind begeistert von der interaktiven Umsetzung. Darüber hinaus empfinden alle, dass sie in der Summe disziplinierter arbeiten, andere eher ausreden lassen und nicht so viel Zeit mit endlosen Diskussionen verbringen.

Durch die notwendige striktere Moderation seitens des Trainers und klareren Zeitvorgaben für die Übungen, entstehen in kürzerer Zeit gute Ergebnisse. Ein enormer Vorteil von Online-Workshops gegenüber den herkömmlichen Optionen!

Für den kleinen Plausch zwischendurch plane ich Chat-Kaffeeküchen und ja, auch in Online-Workshops wird gelacht – sogar sehr viel!

Mein Fazit

  • Voraussetzung für eine Umsetzung ist die Offenheit von TrainerInnen und KundInnen,
  • in Online-Workshops kann alles umgesetzt werden, was in Präsenz-Workshops möglich ist,
  • ein gut durchdachtes Konzept ist ebenso wichtig wie gutes Zeitmanagement und technisches Equipment,
  • werden die TeilnehmerInnen im Voraus gut abgeholt, sind die technischen und persönlichen Hürden kaum noch spürbar,
  • es ist immer noch schöner in einem Workshop vor Ort, aber online ist eine gute Alternative,
  • auch nach der Covid-19-Pandemie werden die Themen Online-Workshops und Online-Meetings bleiben,
  • in der Summe kann ich auf über 80 zufriedene Führungskräfte zurückblicken, die an meinen Online-Workshops teilnahmen,
  • es entstehen gemeinsam mit meinen KundInnen neue Lösungen, wie zum Beispiel Online- und Präsenz-Trainings zu koppeln, um somit eine nachhaltige Entwicklung im Unternehmen zu gewährleisten.

Abschließend kann ich sagen, dass mir nichts Besseres passieren konnte als mich mit diesem Thema zu beschäftigen. Es erweitert mein Portfolio und fördert das, was für mich in einer Zusammenarbeit an erster Stelle steht: Individualität und nachhaltige Entwicklung.

Für mutige Führung und eine zeitgemäße, moderne Unternehmenskultur!

Sprechen Sie mich gerne an – für Ihre individuelle Lösung.

Ihre Verena Kiy